Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

booking com

 

amazon 234x60

Zitat des Augenblicks

"Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt." - Walt Whitman Rostow

Linklisten-Button

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Eine Idee, was nun?

Eine Idee, was nun? 21 Jul 2014 20:22 #50

  • Moxi
  • Moxis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Beiträge: 286
Ich hatte heute in der Firma jemanden, der eine Idee hatte und dafür eine Website benötigte. Wir machen ja bei uns auf Web- und Grafikdesign.
Er dachte, seine Idee ist der absolute Knaller und noch keiner anderer sei darauf gekommen.
Ich habe dann mal schnell die Suchmaschienen befragt, und es stellte sich sofort Ernüchterung ein. Zu dieser Idee lieferte Google fast 50K treffer :-).
Damit war dieses Idee auch ausgeblutet.
Deswegen habe ich hier mal einen kleinen Leitfaden geschrieben, wie man mit so etwas vermeidet.

Bevor man eine neue Idee umsetzt, muss man erst mal checken, ob nicht ein anderer schneller war.
Es kommt nicht so selten vor, dass mehrere Leute die gleiche Idee haben und früher oder später
gibt es dann Streitigkeiten. Normaler Weise belebt Konkurrenz das Geschäft, aber eine
Idee zu realisieren, die sich jemand schon irgendwie rechtlich gesichert hat, ist eben keine gute Idee,
und letztlich ein Schuss nach hinten.
Eine kurze Suche bei Google bringt meistens sofort Ergebnisse. Häufig findet man schon einen Domain-Namen,
der das beinhaltet, was die Idee aussagt, oder konkreten Kontent.
Glücklich kann man sich schätzen, wenn zu der neuen Idee wenig oder kaum Treffer bei den Suchmaschinen
zu finden sind.
In diesem Fall kommt der nächste Schritt. Das Sichern eines guten Domain-Namens.
Das gestaltet sich schwerer als man denken mag.
Viele Domains sind schon registriert, selbst wenn kein Projekt dazu realisiert wurde.
Hier tummeln sich die Domain-Händler, die darauf lauern, dass jemand genau eine ihrer Domains haben möchte.
Es kann durchaus sinnvoll sein, dann eine solche geparkte Domain zu erwerben. Besser etwas für die Domain zu bezahlen, als einen Domainnamen zu verwednen, der nicht zur Idee passt.
Entscheidend ist natürlich der Preis. Mehrere Tausend Euro für einen Domainnamen zu bezahlen, macht nur in den seltensten Fällen einen Sinn.

Wenn Sie nun eine gute Domain registriert haben, sollten Sie ihr Projekt entwickeln.
Vielen machen das lokal. Mann kann es aber auch direkt auf dem Server machen. Die heutigen Bandbreiten machen es möglich.
Ich selbst entwickle immer erst lokal und ziehe das auch vor. Wer es selbst nicht kann, sollte sich umsehen, es gibt hier extrem viele Anbieter. Sehen sie sich die Referenzen an. Wenn ein Webdesigner keine Refenzen zeigen will, muss man vorsichtig sein.

Jedes Projekt sollte einen guten Slogan haben. Denken sie sich hier etwas einmaliges aus.
Der Slogan ist eine psychologische Waffe, um Kunden anzulocken und auch zu binden.
Der Kreativität sind hier kein Grenzen gesetzt. Sehen sie sich die erfolgreichen Projekte an.
Oftmals strotzen diese nur so vor Kreativität. Das Motto lautet: Anders als die anderen zu sein! Man sollte sich auch nicht zu sehr nach anderen richten. Machen sie ihr eigens Ding!
Das Bauchgefühl ist oft besser, als jeder Berater.

Was bei dem einem zum Erfolg führt, muss bei einem anderen nicht auch zwangsläufig zum Erfolg führen.
Ein bisschen Glück ist immer im Spiel. Lassen sie sich nicht entmutigen, weil der Anfang unendlich schwer erscheint.

Wenn das Werbe-Budget klein ist, muss man das mit Fleiß kompensieren.
Wichtig ist, organischen Traffic zu generieren. Am Anfang können sie an Besuchertauschprogrammen teilnehmen.
Später werden sie feststellen, dass die Suchmaschinen diesen Traffic für unqualifiziert halten. Besonders aus
Google Analytics wird ersichtlich, dass Besuchertausch-Traffic wenig Qualität hat.
Versuchen sie ihr Projekt in so viel wie möglichen Webverzeichnissen einzutragen. Schreiben sie andere Webmaster an,
und erbitten sie eine gegenseitige Verlinkung. Die gegenseitige Verlinkung ist das stärkste Mittel, um die Reputation anzuheben.
Auch im Social Net müssen sie aktiv werden. Das geht heute nicht mehr ohne.
Melden sie ihre Website bei vielen Suchmaschinen an wie nur möglich.
Wenn Sie Backlinks bekommen, notieren sie sich die URL´s und klicken sie ihre eigenen Backlinks hin und wieder selbst an.
Das beschleunigt die Indexierung und hält diese Links "lebendigt". Lachen Sie nicht, es ist genau so, wie ich schreibe!
Wichtig ist es auch, schöne Werbebanner in den Standartgrößen anzufertigen. Werbebanner sind immer noch sehr angesagt,
und locken Besucher auf ihre Website.
Der Anfang ist immer schwer, besonders, wenn man niemanden hat, der Anschub-Hilfe gibt. Der Erfolg kommt nicht über Nacht.
Wenn sie von ihrer eigenen Idee überzeugt sind, und fleißig am Bekanntwerden der eigenen Website arbeiten,
dann wird der Erfolg sich früher oder später einstellen. Erfolg ist eine Verkettung von Fleiß und Glück.
Glück kann man nicht forcieren, man kann nur seine Sichtweise, was man für Glück halt, anpassen.

Viel Erfolg und gutes Gelingen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eine Idee, was nun? 22 Jul 2014 12:25 #51

  • Rob
  • Robs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Insel der Werbung
  • Beiträge: 179
Hallo Moxi,

schöne Zusammenfassung! Heute geht ja nichts mehr ohne Internet, egal in welcher Kategorie eine Idee zuhause ist. Ich würde sogar soweit gehen und behaupten, es ist Pflicht, online ein Abbild der Offline-Arbeit zu zeigen. Das gehört zum guten Ton.

Danke für Deine Mühe!
Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen.
Archimedes (287-212), griech. Mathematiker u. Physiker
Akten shreddern und vernichten in Berlin/ Brandenburg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Firma eintragen in unserem Branchenbuch

© 2014 - 2016 boomplace.com | Viele Grafiken und Banner haben ausschließlich werbende Charakter. Alle Rechte vorbehalten
Alle Marken oder Warenzeichen sind eingetragene Marken oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer

Zitat Henry Ford: "Wer aufhört zu Werben um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten um Zeit zu sparen."

Wir sagen: Egoismus macht jede Kooperation zu einer Totgeburt.


Let´s BOOM !  Made with  in BERLIN

Presseportal