Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element

booking com

 

amazon 234x60

Zitat des Augenblicks

"Es gibt nichts demokratischeres als einen Fernsehapparat: Man kann einschalten, umschalten und ausschalten." - Günther Jauch

Linklisten-Button

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gebet: Komme und mache sauber mein Herr

Gebet: Komme und mache sauber mein Herr 19 Mär 2016 12:06 #4669

  • Rob
  • Robs Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Insel der Werbung
  • Beiträge: 179
Der Himmel reißt auf und ich sehe die Sonne ...
Der Tag scheint geboren zur Ehre des Lichts ...
Das Wasser schwappt über und voll ist die Tonne ...
Die nächste Zeile reimt sich auf Nichts ...

Noch bin ich im Leben der uralten Welten
verhalten und kenne die zahlreichen Sagen ...
Ich las sie so gern, die alten Geschichten ...
auch wenn die Gesetze lang nicht mehr gelten ...

Ich bete zu Gott dem Vater der Seelen ...
Oh Herr, lass doch bitte Gerechtigkeit walten!
Vertilge die Bruten die uns so sehr quälen ...
und zeig dich den Dieben in tausend Gestalten.

Treffe die Bösen mit silbernen Blitzen ...
Schlage den Teufeln die Hörner vom Haupt ...
Lass Satanisten ihr Leben ausschwitzen ...
Gebe zurück was diese geraubt!

Hier ist das Leben, in unseren Tagen ...
Jenseits des Jenseits lautet das Hier ...
Ist es vermessen dich zu befragen:
Warum herrscht auf Erden das böseste Tier?

Ich bin ein Kind auf der Straße der Reife ...
was mich bewegt kommt aus meinem Gebein ...
Wenn ich am Ende die Weiten durchstreife ...
dann lasse mich bitte zum Himmel herein ....

Hab sie gesehen die schwarzesten Mächte ...
Habe erlebt deren Macht-volle Gier ...
Schwarz sind die Tage und finster die Nächte ...
Der oberste Lehrer ist doch nur ein Tier ...

Gib mir ein Zeichen, ein göttliches Siegel ...
Reibe den Sand aus den schlafenden Augen ...
Den Massen verpasse den sehenden Spiegel ...
und rette die Seelen die noch etwas taugen ...

Heut ist ein Tag gespennstiger Stille ...
Ich weine zu dir und ich sehe dein Licht ...
Nie kann ich glauben es sei dein Wille ...
dass letztlich alles in Tränen ausbricht

Du bist der einzige himmliche Segen ...
fahre hinab auf die Erde der Schlächter ...
Zeige dein Wirken auf sämtlichen Wegen ...
Einst warst Du Schöpfer, nun bitte sei Wächter
und Ritter und Krieger und liebender Vater!

Vergib mir!

Amen!

(C) alphanostrum
Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen.
Archimedes (287-212), griech. Mathematiker u. Physiker
Akten shreddern und vernichten in Berlin/ Brandenburg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Firma eintragen in unserem Branchenbuch

© 2014 - 2016 boomplace.com | Viele Grafiken und Banner haben ausschließlich werbende Charakter. Alle Rechte vorbehalten
Alle Marken oder Warenzeichen sind eingetragene Marken oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer

Zitat Henry Ford: "Wer aufhört zu Werben um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten um Zeit zu sparen."

Wir sagen: Egoismus macht jede Kooperation zu einer Totgeburt.


Let´s BOOM !  Made with  in BERLIN

Presseportal